Weiterbildung operativer Professional

Im Rahmen der "arbeitsprozessorientierten Weiterbildung" gibt es keine klassischen "Lehrgangsempfehlungen" mit abzuleistender Stundenzahl. Vielmehr wurde bei der Konzeption Wert darauf gelegt, dass die Weiterbildung stets im Rahmen tatsächlicher, betrieblicher Praxis durchgeführt wird. So besteht keine Gefahr, dass sie im Rahmen der Weiterbildung lediglich abgehobenes Theoriewissen lernen müssen. Die Weiterbildung zum operativen Professional gliedert sich in drei sich gegenseitig ergänzende Bereiche:

Ein Teil der Weiterbildung wird über Gruppenunterricht abgedeckt. Die individuellen Voraussetzungen und Zielsetzungen der Teilnehmer machen es allerdings erforderlich, dass wir auch einen wesentlichen Anteil über Einzelcoaching abdecken.


Mitarbeiterführung und Personalmanagement

Folgende Lehrinhalte werden zur Prüfungsvorbereitung vermittelt:

Personalplanung und -auswahl Ermitteln des Personalbedarfes
Planen der Personalgewinnung
Druchführen von Personalauswahlgesprächen
Personaleinstellungsgespräche
Arbeits- und Ausbildungsverträge
Mitarbeiter- und Teamführung Mitarbeiterbeurteilung
Führungsmethoden anwenden
Motivation und Förderung von Mitarbeitern
Konfliktlösungsmethoden
Zielvereinbarungen
Qualifizierung Qualifizierungsbedarfe feststellen
Erstellen von Qualifizierungskonzepten
Organisation von Aus- und Weiterbildung
Zusammenarbeit mit Bildungsträgern und Berufsschulen
Prüfungsvorbereitungen
Arbeitsrecht Betriebsverfassungsgesetz
Erstellen von Qualifizierungskonzepten
Organisation von Aus- und Weiterbildung
Zusammenarbeit mit Bildungsträgern und Berufsschulen
Prüfungsvorbereitungen

Profilspezifische IT-Fachaufgaben

Je nach gewähltem Profil unterscheiden sich die Lehrinhalte folgendermaßen:

IT-Business Manager Zur Weiterbildung der GRUNDIG AKADEMIE >

Projektanbahnung Strukturieren von Beratungsgesprächen
Entwickeln und Aufzeigen von Alternativen
Strukturieren und Organisieren des Angebotsprozesses
Erkennen von Risiken
Prognostizieren des Ressourcenbedarfes
Berücksichtigen rechtlicher Bestimmungen
Projektorganisation und -durchführung Festlegen des Projektablaufes
Rekrutierung des Projektpersonals
Planen und Abnehmen von Arbeitspaketen
Konfigurationsmanagement und Changemanagement
Qualitätssicherungsmaßnahmen
Projektabnahme durch den Kunden
Projektnachkalkulation
Abschlußberichte
Projektmarketing Vorbereiten und Durchführen von Präsentationen
Konfliktmanagement
Moderation
Vermarktung

IT-Systems Manager / IT-Entwickler Zur Weiterbildung der GRUNDIG AKADEMIE >

Technical Engineering Benutzeranforderungen analysieren
Festlegen des Projektdesigns
Tools und Programmiersprachen definieren
Schnittstellenbeschreibung
Testzenarien erstellen
Dokumentation
Projektmanagement Projektstrukturierung
Projektorganisation
Qualitätssicherung
Betriebswirtschaftliches Handeln Planen und Beurteilen von betrieblichen Abläufen
Kostenbeeinflussung
Anwenden von Kalkulationsverfahren
Kostenoptimierung

IT-Marketing Manager / IT-Ökonom

Rechtsbewusstes Handeln Vertragsrecht und Urheberrecht
Wirtschaftsrechtliche Vorschriften und Bestimmungen
Datenschutz und Datensicherheit
Fernmeldegeheimnis
Wirtschaften und Finanzieren Auswirkung der Unternehmensform
Planen und Beeinflussen von IT-Geschäftsprozessen
Absatzfinanzierung
Steuerrechtliche Regelungen
Einsetzen von Controllinmethoden
Planen von Umsätzen und Gestalten von Preisen
Betriebliches Kostenwesen Möglichkeiten der Kostenbeeinflussung
Anwenden von Kalkulationsverfahren
Beurteilen und Berücksichtigen von Kostenfaktoren

IT-Business Consultant / IT-Berater

Geschäftsprozessanalyse Beurteilen von IT-Systemen und dem Kosten/Nutzen-Aspekt
Auswählen von IT-Lösungsvarianten
Unternehmensenscheidungen unter rechtlichen Aspekten bewerten
Integrieren von Kundenanforderungen in den Geschäftsprozess
Angebotserstellung IST-Analysen durchführen
Identifizieren von Problemursachen
Kosten/Nutzen-Analyse eines Projektvorhabens
Erstellen von Make-Or-Buy-Entscheidungshilfen
IT-Projektcontrolling Erstellen von Projektplänen
Einsetzen von Controllinginstrumenten
Risikoabwehr
Produktmarketing Vorstellen und informieren aller beteiligten Gremien und Abteilungen
Vorbereiten und durchführen von Präsentationen
Produkt-/Projektvermarktung

Betriebliche IT-Projekte

Die Bearbeitung eines praxisrelevanten IT-Projektes nimmt einen wesentlichen Teil der Qualifzierung ein und dient als Lernfeld zum Erwerb und zum Nachweis der erforderlichen Methodenkompetenz.

Welche Schritte sind von der Idee bis zur Prüfung erforderlich?


Kosten/Finanzierung

Folgende Kosten kommen auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu:

Kursgebühr für ca. 750 Unterrichtseinheiten 5.380 €
Unterrichtsmaterialien ca. 500 €
Prüfungsgebühren 450 €

Selbstverständlich können Teilzahlungen vereinbart werden!

Interessant für Sie ist natürlich auch die Finanzierung!

Für die Weiterbildung zum Operativen Professional kann das so genannte Meister-BaföG beantragt werden. Auf diese Weise erhalten Sie vom Staat einen Zuschuß! Einzelheiten hierzu können wir gerne im persönlichen Gespräch mit Ihnen klären.

Hier finden Sie mehr zur Weiterbildung bei der GRUNDIG AKADEMIE.

Prüfung/Zertifizierung

Die Unterichtsinhalte werden zeitlich derart vermittelt, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu verschiedenen Terminen jeweils Teilgebiete der Weiterbildung mit einer anerkannten IHK-Prüfung abschließen können.

Die Prüfung besteht für alle Operativen Professionals aus drei Teilen:

 

Rechtliche Hinweise